Himbeerlassi mit Kraftpaket

Larissa HaeslerMilchdrinks, Rezepte, SmoothiesLeave a Comment

Himbeerlassi mit Kraftpaket

Pinker Himbeerlassi mit der Extraportion Protein

Der Sommer rückt näher und mit ihm auch die Auswahl an frischen, bunten Beeren. Bis es endgültig soweit ist und wir diese saisonal genießen können, gibt es zum Glück die Möglichkeit, auf gefrorene Früchte zurückgreifen zu können. Deswegen präsentieren wir heute ein Rezept für einen erfrischend-leichten Himbeerlassi, der im Nu aus gefrorenen Beeren zubereitet ist und durch das Beimischen von unserem Kraftpaket sogleich eine extra Portion Hanfprotein und hochwertige Fettsäuren mitliefert. Vorab wissenswerte Infos zum Kraftpaket findest du auf unserem Blog.

SO WIRD DER LASSI ZUBEREITET

Für etwa 2 Gläser brauchst du:
– 150 g Himbeeren (frisch oder gefroren)
– Saft einer Zitrone
– 100 g (veganen) Naturjoghurt
– Süße nach Wahl (Datteln, Agavendicksaft o. ä.)
– etwas kaltes Wasser
– 3 Tl Kraftpaket

Im Prinzip ist es super leicht, den Himbeerlassi zuzubereitet. Dazu werden alle Zutaten bis auf 1 Tl Kraftpaket in den Mixer gegeben und bei höchster Stufe gemixt, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind. Dabei kann über die Menge der Datteln bzw. des Sirups der Süßegrad und über die zugegebene Wassermenge die Konsistenz nach eigenen Geschmack beeinflusst werden. Den Lassi nun auf zwei Gläser verteilen und mit dem restlichen Kraftpaket bestreut und mit Strohhalm garniert servieren.

Tipp:
Noch erfrischender wird der Drink, wenn man einige Blättchen Minze zufügt und ihn über Eiswürfel gießt.

 
 
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar