Bleib sauber

Ein aktiver Lifestyle fängt bereits vor dem Essen an, nämlich mit der Entscheidung, was wir zu uns nehmen. Unterstützen können wir eine gesunde Ernährung aber z. B. mit grünen Smoothies. „Saubermann“ eignet sich hervorragend für die Zugabe zu grünen Smoothies, aber auch mit herzhaften Speisen harmoniert er bestens.

 

Bio Superfood Mischung
„Saubermann“

  • Sekundäre Pflanzenstoffe
  • Mit Chlorophyll aus Chlorella
  • Mit Moringa
Hier kaufen

Das ist drin

Grüne Welle für eine nährstoffreiche Ernährung. In Saubermann stecken chlorophyllhaltige Pflanzenpulver wie Gerstengras, Weizengras und Moringa. Ergänzt werden diese “Greens“ durch die beiden Mikroalgen Spirulina und Chlorella, die schon seit Jahren in Zusammenhang mit gesunder Ernährung eine Rolle spielen. Doch ein gesunder, aktiver Lebensstil fängt bereits vor dem Essen an –
mit der Entscheidung, was wir zu uns nehmen. Unser Körper reguliert sämtliche Prozesse selbst, wir können ihn dabei nur durch eine ausgewogene, nährstoffdichte Ernährung unterstützen. Ideal geht dies mit grünen Smoothies und was bitte macht einen Smoothie grüner als der Saubermann?

Weizengras

Zusammen mit Gerstengras ist Weizengras bereits seit einiger Zeit in grünen Smoothies beliebt.

Gerstengras

Grüne Gräser für noch mehr Pfiff. Gerstengraspulver ist der kleine Bruder des Weizengras.

Moringa

Wiederentdecktes Superfood mit Antioxidantien, Epigallocatechingalat und Zeatin.

Chlorella

Diese Mikroalge macht den Smoothie mit ihrem Chlorophyll besonders grün.

Spirulina

Spirulina gehört zu den Cyanobakterien und ist wie Chlorella reich an Chlorophyll.

 

Zubereitung

Der Saubermann ist ein wahrer Allrounder, mag es aber am liebsten grün. Grüne Smoothies, frisches Blattgemüse oder grüne Saucen und Suppen sind seine Favoriten, aber auch im grünen Pesto macht sich der Saubermann gut. Er harmoniert zudem gut mit frischen Früchten und Säften.

2 Teelöffel „Saubermann“ Superfoodmischung in 200 ml Flüssigkeit (z. B. pflanzliche Drinks oder Saft) einrühren, im Smoothie mitpürieren oder zu Speisen, wie z. B. Salate, Saucen oder Pesto, hinzugeben. Einfach kreativ sein!