Proteinpulver-Mischung BAOWOW Protein SCHOKO 52% 400g

19,99

Enthält 7% reduzierte MwSt
(4,99 / 100 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Ein hoher Proteingehalt, guter Geschmack, gutes Mundgefühl und hohe Bekömmlichkeit waren uns bei der Entwicklung von Baowow Protein Schoko wichtig. Darum haben wir ein Vierkomponenten Protein mit natürlichem Schokogeschmack entwickelt. Ergänzt mit Flohsamenschalen und Macapulver für extra Power! Kein Soja, kein Whey, keine Süßstoffe°, keine Aromastoffe. Ideal zum Mixen mit pflanzlichen Drinks wie Reismilc etc. (°lt. Gesetz.)

  • ausgesuchte Rohstoffe, 100% Bio, 100% vegan
  • mit wertvollen Proteinen aus Erbse und Hanf
  • mit Maca-Pulver und Baobab
  • in deutschland Hergestellt

Zutaten: Erbsenprotein*, Reisprotein*, Kokosblütenzucker*, Kakao* stark entölt (10 %), Sonnenblumenprotein*, Hanfprotein*, Baobab-Fruchtpulver* (5 %), Flohsamen* gemahlen, Macawurzelpulver*. *aus kontrolliert biologischem Anbau. Füllmenge: 400 g, ca. 20 Portionen

EU Bio Siegel Berlin Organics Bio Siegel Berlin Organics B Corp Berlin Organics

Artikelnummer: 244 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , ,

Versandkostenfrei ab 40 € Bestellwert! (innerhalb von Deutschland)

Beschreibung

Vegane Proteinpulver-Mischung in Bioqualität mit natürlichem Schokoladengeschmack

Gründe für BAOWOW Protein Schoko

  • Qualität

    Ausgesuchte Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

  • Geschmack

    Natürlicher Kakaogeschmack ohne Zusätze oder Aromen

  • Rezeptur

    Einzigartige ausgewogene 4-Komponenten Mischung

Erbsenprotein

Eines der besten pflanzlichen Proteine. Mit einem hohen Anteil an L-Arginin und Lysin.

Hanfprotein

Eine der hochwertigsten veganen Eiweißquellen. Bei Kraftsportlern sehr beliebt.

Reisprotein

Reisprotein gilt als neuer Geheimtipp unter den pflanzlichen Proteinquellen.

Sonnenblumen

Ausgewogenes Allround-Protein mit einem hohen Gehalt an Glutaminsäure.

Maca

Wird derzeit auf seine möglichen leistungs-steigernden Eigenschaften erforscht.

Kokoszucker

Aus dem Nektar der Kokosblüten stammt diese gesunde Alternative zu herkömmlichen Süßungsmitteln.

Flohsamen

Flohsamen liefern wertvolle Ballaststoffe. Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung.

Baobab

Wertvolle Ballaststoffe und Antioxidantien aus der afrikanischen Superfrucht.

Kakao

Aus dem Nektar der Kokosblüten stammt diese gesunde Alternative zu herkömmlichen Süßungsmitteln.

Die Vegane Proteinpulver-Mischung in Bioqualität ist perfekt für aktive Menschen, Sportler, Kraftsportler und alle Menschen mit einem erhöhten Eiweißbedarf. Für die vegane Proteinpulver-Mischung BAOWOW Protein Schoko haben uns mit Sportlern zusammengesetzt und uns überlegt, was den perfekten Protein-Shake ausmacht. Neben einem hohen Eiweißgehalt aus pflanzlichen Eiweißquellen sollte vor allem der Geschmack gut sein. Darüber hinaus sollte das Mundgefühl beim Trinken angenehm sein. Aber auch die Bekömmlichkeit und die Verdauung sollten eine Rolle spielen. Aus diesem Grund haben wir unsere vegane Proteinpulver-Mischung in Bioqualität zudem noch mit Flohsamenschalen angereichert. BAOWOW Protein Schoko besteht aus vier Eiweißkomponenten, sowie einer Prise Baobab-Fruchtpulver. Erbsenprotein, Sonnenblumenprotein, Hanfprotein und Reisprotein ergeben zusammen eine ausgewogene und biologisch hochwertige Mischung. Ferner haben wir eine Prise Maca-Pulver in der veganen Proteinpulver-Mischung verarbeitet. Maca gilt als Powerknolle und steht bei Kraftsportlern und Ausdauersportlern hoch im Kurs.

Übersicht der veganen Proteine in BAOWOW Protein Schoko:

Erbsenprotein

Erbsenprotein besteht sowohl aus essentiellen und nicht essentiellen Aminosäuren und bildet die Grundlage für eine ausgewogene vegane Proteinpulver-Mischung in Bioqualität. Besonders der Anteil der Aminosäure Arginin ist in Erbsenprotein mit rund 7 g pro 100 g vergleichsweise hoch. (Zum Vergleich, in Molkeprotein ist gerdae einmal ein Viertel so viel Arginin enthalten.) Arginin spielt nicht nur beim Muskelaufbau eine entscheidende Rolle. Es trägt auch zur Leistungssteigerung, nicht nur im Fitnesstudio bei. 😉 Auch für die Aminosäure Lysin ist Erbsenprotein bekannt. Lysin ist wichtig im Zusammenhang mit der Calciumresoprtion im Körper und es ist bei der Bildung von Kollagen beteiligt. Lysin ist darüberhinaus ein Vorläuferstoff von Carnitin, welches aus Methionin und Lysin im Körper synthetisiert wird. Carnitin ist massgeblich an der Fettverbrennung beteiligt und transportiert Fettsäuren direkt in die Kraftwerke der Zellen – in die Mitochondrien. Dort werden die Fettsäuren verbrannt und in Energie umgewandelt.

Reisprotein

Reisprotein zeigt ein nahezu perfektes Aminosäurenprofil und gehört daher in jede die vegane Proteinpulver-Mischung in Bioqualität. So enthält es besonders hohe Anteile der drei, für den Muskelaufbau wichtigen, verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs = Branched Chain Amino Acids), Leucin, Isoleucin und Valin. Von Isoleucin und Valin enthält Reisprotein sogar mehr als das reine Molke- bzw. Whey-Protein. Darüberhinaus ist es allergenarm, gut verträglich, glutenfrei und leicht verdaulich.

Sonnenblumenprotein

Sonnenblumenprotein gilt als Allrounder unter den pfanzlichen Eiweißquellen, da es ein ausgewogenes Aminosäurenspektrum aufweist und eignet sich daher perfekt für die vegane Proteinpulver-Mischung in Bioqualität. Zudem ist es allergenfrei, gut bekömmlich und verwertbar. Ferner ist Sonneblumenprotein eine gute Quelle für Glutaminsäure. Glutaminsäure kann das giftige Abbauprodukt Ammoniak binden und bildet dabei die sehr ähnliche Aminosäure Glutamin. Glutaminsäure ist auch an der Synthese der beiden Aminosäuren Arginin und Prolin beteiligt. Glutamat kann außerdem im Citratzyklus in energiereiche Verbindungen umgewandelt werden, die ihrerseits im gesamten menschlichen Stoffwechsel eine entscheidende Rolle spielen. Gleichzeitig dient Glutamat im Citratzyklus aber auch der Entgiftung. Es soll außerdem das Immunsystem stärken und den Muskelaufbau fördern.

Hanfprotein

Hanfprotein ist eine relativ neue pflanzliche Proteinquelle, die es allerdings in sich hat. Hanfprotein wird aus den Samen des Nutzhanfs gewonnen. Es enthält also keine psychoaktiven Substanzen wie THC. Obwohl der Anteil des Eiweiß in reinem Hanfprotein nicht ganz so hoch ist wie bei anderen pflanzlichen Eiweißquellen, so eignet es sich jedoch perfekt als Ergänzung in veganen Proteinpulver-Mischungen. Es liefert alle essentiellen aminosäuren und ist reich an verzweigtkettigen Aminosäuren, den sogenannten Branched Chain Amino Acids. Es besteht aus zwei Proteintypen: Globulin Edestin und Albumin. Globulin Edestin kommt nur in Hanfprotein vor. Edestin wird als Rückgrat der Zell-DNA beschrieben. Albumin zählt zu den bedeutendsten im Blut vorkommenden Proteinen und erfüllt zwei wichtige Aufgaben: Albumin ist wichtig für die Flüssigkeitsverteilung im Körper. Es kann Wasser binden, so hält es den Anteil der Flüssigkeit innerhalb und außerhalb der Blutgefäße konstant. Zudem ist Albumin ein wichtiges Transportprotein, für zum Beispiel Hormone, Vitamine und Fettsäuren.

Baobab-Fruchtpulver

Ergänzt wir die vegane Proteinpulver-Mischung in Bioqualität mit Baobab Fruchtpulver aus Afrika. Baobab gilt in Afrika seit langem als nährstoffreiches Lebensmittel. Als Tree-of-life oder auch Dorfapotheke bezeichnet, spielt der Baoababbaum (Affenbrotbaum) im ländlichen Afrika eine wichtige Rolle in der Ernährung. Sein trockenes Fruchtfleisch wir vermahlen und kann so als Zugabe zu allerei Speisen und Getränken verwendet werden. Es enthält Mineralstoffe wir Kalium und Calcium, ist reich an Vitamin C und enthält lösliche und unlösliche Ballaststoffe. Baobab wird der zeit auch in der Forschung stärker betrachet. So soll es angeblich einen positiven Einfluss auf den Anstieg des Blutzuckerspiegels nach Kohlenhydrataufnahme haben (s. auch: The polyphenol-rich baobab fruit (Adansonia digitata L.) reduces starch digestion and glycemic response in humans, sowie aufgrund des Ballaststoffgehaltes prebiotische Eigenschaften aufweisen (s. auch: A review of baobab (Adansonia digitata) products: Effect of processing techniques, medicinal properties and uses).

Weitere Zutaten

Flohsamenschalen liefern wertvolle Ballaststoffe für eine gute Verdauung. Außerdem quellen sie beim Kontakt mit Flüssigkeit auf und verleihen dem Protein-Shake dadurch eine angenehme Cremigkeit und Mundgefühl.

Macapulver aus der südamerikanischen Maca-Knolle liefert wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, darunter die sogenannten Macamide. Macamide stehen derzeit im Interesse der internationalen Forschung. So wurde zum Beispiel eine Studie zur Testosteronsteigerung durch Maca bei Ratten durchgeführt (1). Mit dem Ergebniss, dass Maca die Kapazität der Leydig-Zellen vergrößern kann, sowie den Spiegel des Serum-Testosterons ansteigen lässt. Auch die Ausdauerleistung soll Maca, zumindest bei Mäusen, positiv beeinflussen können (2). Aber auch am Menschen konnte bereits eine Steigerung der Ausdauerleistung (Radfahren) und der sexuellen Energie bei männlichen Probanden festgestellt werden (3).

In unserer veganen Proteinpulver-Mischung in Bioqualität verwenden wir nur ausgesuchte Bio-Rohstoffe. Die Abfüllung erfolgt in einem IFS-zertifizierten Betrieb in Deutschland.

(1): https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26174043
(2): https://www.tandfonline.com/doi/full/10.3109/13880209.2015.1087036
(3): https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19781622

Zubereitung:

20 g (2 EL) BAOWOW Protein Schoko mit ca. 300 ml Flüssigkeit vermischen. Das Produkt kann zum Beispiel mit Wasser, Milch oder pflanzlichen Drinks wie Reis-, oder Mandeldrinks zubereitet werden. Unser Tipp: Reismilch passt perfekt.

Zutaten:

Erbsenprotein*, Reisprotein*, Kokosblütenzucker*, Kakao* stark entölt (10 %), Sonnenblumenprotein*, Hanfprotein*, Baobab-Fruchtpulver* (5 %), Flohsamen* gemahlen, Macawurzelpulver*. *aus kontrolliert biologischem Anbau.
Kann Spuren von Sesam, Erdnüssen und Schalenfrüchten enthalten.

Nährwertangaben (je 100g):

Energie  1603 kJ / 380 kcal
Fett 5,8 g
– davon gesättigte Fettsäuren 2,1 g
Kohlenhydrate 25,0 g
– davon Zucker 16,0 g
Ballaststoffe 10,0 g
Eiweiß 52,0 g
Salz 0,31 g

Aminosäurenprofil (in mg pro 100 g Proteinpulver-Mischung):

Alanin 1894, Arginin 3852, Asparaginsäure 3944, Cystein 503, Glutaminsäure 7271, Glycin 1685, Histidin 1021, Isoleucin 1773, Leucin 3404, Lysin 2166, Methionin 722, Phenylalanin 2157, Prolin 1834, Serin 2109, Threonin 1524, Tyrosin 1846, Valin 2026.

Vielleicht gefällt Ihnen auch …